Peru 2006 - 2007 b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}

so ihr lieben da bin ich mal wieder,

habe die letzten Tage am Strand bzw. in meinem Hostel verbracht.

Trotz bewoekltem Himmel sollte man sich hier naemlich lieber eincremen,was ich aber erst gemerkt hatt als es schon zu spaet war!Ja ein fetter Sonnenbrand...so nervig,dass ich noch nicht mal richtig gehen geschweigedenn sitzen konnte...

Aber mittlerweile geht es wieder und so kann ich mich dann heute auch 3 Stunden in den BUs setzen und weiter richtung norden fahren...

sonst gibt es nichts neues,ein paar weitere trickes gelernt,wie man Armbaender herstellt.

Mal wieder am Strand und am Meer zu sein gefaellt mir wirklich gut,koennte ich noch laenger aushalten

 

Heute ist ja bei euch Schwerdonnerstag also feiert alle schoen!

Hier wird am Wochenende gefeiert,mal sehen wie es hier im Norden wird...Ist ja nochmal anderes als in Cusco!

 

Und mein Countdown tickt immer lauter...In genau einem Monat werd ich wohl in Lima sein und den letzten schoenen Tag mit Papa geniessen!

Und dann geht es wieder ab nach Deutschland.... 

 

15.2.07 18:53


Kann mir mal bitte jemand verraten wieso es genau an den beiden Tagen bewoelkt ist,wenn ich mal 2 Strandtage einlege!?!?!

 

Naja ich werde mich trotzdem an den Strand legen...

Bis dann 

11.2.07 15:53


STRAND,STRAND und nochmal STRAND!!!

Ja ich habe ihn endlich gefunden!Diesen Strand wuerde ich zwar nicht Traumstrand nennen aber er ist sauber und ich war endlich im Meer schwimmen!

Ja ich bin in Huanchaco und werde hier die naechsten 2 Tage relaxt am Strand verbringen...

 

Gerstern war ich fuer alle Peruaner die Attraktion schlechthin. Ich habe einen Mann kennen gelernt,der Armbaendr und Ketten selbst herstellt.Also fragte ich ihn ob er mir das beibringen koennte?!?!Klar kein Problem also setzen wir uns auf den Platz,vor uns seine Ketten,Armbaender usw.die er verkauft;neben und Musiker und irgendwelche Aritsen.

Alle Peruaner die vorbeigingen betrachteten mich mit grossen Augen

"Schaut mal die Gringa versucht Ketten zu machen...."

Es war wriklich lustig und meine Ergebnisse finde ich garnicht so schlecht!!

 

Sonst geht es mir gut....Ich werde langsam endlich braun!

Schoene Gruesse is kalte Deutschland!

 

Teresa 

11.2.07 00:58


ach ja und ich habe eine neue Vorliebe entdeckt:

FISCH

ich mein ich habe ja immer schon bisschen was gegessen aber mittlerweile schmeckt mir fast alles

Zumindest probiere ich alles,AUSSER Thunfisch der wird mir wohl ne auf den Teller kommen,abwohl er als ganzer Fisch garnicht so schlecht aussieht!

7.2.07 23:44


so heute bin ich dann mal in Pisco!

Gestern war ich in Paracas,eine kleine Halbinsel undterhalb von Pisco.

Ja die Straende hier laden nich wirklich zum schwimmen ein,Muell,Algen....

 Aber der Strand in Naturschutzgebiet war fuer peruanische Verhaeltnisse echt mal schoen.Um dort hinzukommen muss man einen Bus nehmen,ca 20 Minuten fahert man damit auf einer sehr schlechten Strasse durch den Sand.Aber ich habe es ueberlegt.

Schwimmen war ich aber immernoch nicht!

Heute morgen habe ich dann mal die Tour zu den "Isalas Ballestas" gemacht.Halt alles touristisch aber die Inseln sind echt atembraubend. Tausende von Voegeln und hunderte Seeloewen.Und die Seeloewen geben Geraeuche in einer Lautstaerke ab!Das wusste ich vorher noch garnicht!Und Delphine haben wir gesehn 4 Stueck die sind uns osgar gefolgt....Schoen.

Den rest des Tagen habe ich am Strand verbracht,danach ging es nach Pisco.Morgen geht es schon wieder nach Lima und dann ab in den Norden

7.2.07 23:28


so ihr lieben,

nach einem turbulenten Morgen bin ich jetzt in ICA angekommen.

Heute morgen war ich in Nasca und habe mich kurzerhand doch dazu entschieden den Flug ueber die Nasca-Lines zu machen!

Sooo toll wie manche sagen fand ich es jetzt nicht wirklich.Es war interessant sie mal gesehen zuhaben,aber Machupicchu fand ich doch um einiges besser!!!!

Ich wusste ja,dass der Flug ein bisschen turbulend werden wuerde aber damit habe ich nicht gerechnet.

Der Pilot hat das Flugzeug immer so sehr in schieflage gebracht,dass ich aus dem einen Fenster heraus genau auf den Boden,also die Zeichnungen,schauen konnte.Aus dem anderen Fenster habe ich dann also nur den Himmel gesehen.....

hui und ihr kennt die kleine Teresa ja!Gut das es eine "Kotztuete" gab.jaja abe rmir geht es wieder gut.

Danach hatte ich noch so 2 stunden in Nasca.Also dieses Dorf liegt ja wirklich in der Pampa!Sag ich nicht nur so,sondern da ist wirklich die Pampa!

Das Dorf ist nur wegen den Touristen entstanden,bzw leben wirklich alle Menschen in Nasca von den Touristen...Somit ist auch alles absolut ueberteuer.

Heute Mittag bin ich dann nach Ica weitergefahren...Ja es geht so die Stadt ist nicht wirklich schoen.Alle sind nur darauf die wenigen Touristen in die Wueste oder zur Oase zu bringen....Morgen frueh geht es weiter nach Pisco.Ja da wird sicherlich auch noch ein Pisco getrunken.

Vielleicht hat das Natuerschutzgebiet dort auch mal einen schoenen Strand,denn sonst hat Peru nicht wirklich schoene Straende...

Je naeher ich an Lima herankomme,desto mehr merke ich den extremen Smog.Echt extrem.

So werd mal wieder raus in die Hitze gehen.

Liebe Gruesse ans kalte Deutschland

5.2.07 22:40


ach,was ich noch sagen wollte!

Auch hier ist Karneval Ende Februar bzw. Anfang Maerz!

Trotzdem drehen alle jetzt schon durch.Im gesamten Februar heisst es "Wasserbombenschlachten und Rasierschaum ist auch was tolles!!!"

Natuerlich heisste eine Regel "Erst die GRINGOS". Ja,besonders Urubamba ist schlimm.Ich bin gestern einen Fussweg von ca. 15Minuten gegangen in dieser Zeit war ich einmal voller Rasierschaum(also ueberall weisse Puenktchen),musste 5 Wasserbombe ausweichen und sogar einen Umweg in Kauf nehmen,weil sich Jugendliche auf der Strasse vor mit eine heftige Wasserschlacht lieferten.

Es ist ja nicht so,dass die Menschen auf der Strasse stehen und die Wasserbombe auf die werfen.NEIN,an dir faehrt ein Bus vorbei und aufeinmal landet eine Wasserbombe vor deinen Fuessen.

Das waere ja alles nicht so schlimm,wenn es wenigstens warm waere!!!

Jetzt heisst es fluechten,denn bald fliegen nicht mehr nurnoch Wasserbomben...NEIN es kommen Tomaten und Eier hinzu.Ihr glaubt garnicht wie die Preise fuer Tomaten hier kurz vor der Tomatenschlacht Ende Februar ansteigen.

200 Leute stehen in Shorts und T-shirt auf dem Plaza und bewerfen sich mit Tomaten....

1.2.07 17:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Home
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Inka-Terrassen
Sozialarbeit in Peru
Meine Organisation
Bilder
Gratis bloggen bei
myblog.de