Peru 2006 - 2007 b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}

So die letzten Tage habe ich wieder in meinem Gastzuhause in Calca verbracht.Ich habe mich von dem staendigen Busfahren und smoit schlechtem schlafen erholt.

Ich war in Pisaq ein bisschen einkaufen auf dem Markt,dann habe ich die Mitarbeiter von Tapa besucht und gestern Abend war der allwoechentliche Quizabend!

Ja und ich habe einen Schock bekommen.

Ich war es ja gewoehnt,dass nur 10 Freiwilige in der letzten Zeit um mich herum waren,um Weihnachten wurde es ja dann noch ein bisschen weniger!

Aber gestern der SCHOCK.

Mindestens 35 neue Freiwillige waren da von denen ich geschlagene 5 Leute kannte.Es war schon komisch,da ist man eigentlich einer der alten Hasen und alle fragen einen ob man neu hier waere...

Spass hatte ich aber trotzdem besonders mit den anderen alten Hasen...

Naja egal heute geht es dann nach Arequipa,mal wieder eine Nacht im Bus....

Werde mich melden wenn ich in Arequipa bin.

Bis dann alles liebe

1.2.07 17:27


Wollte mich mal wieder melden!

so nach Santa Cruz habe ich die Rundreise kurzerhand abgebrochen und bin wieder zurueck nach Cochabamba.

Ich werd es uebrleben doch nicht so viel von Bolivien gesehen zu haben!Die Bolivianer sind eh nicht so mein fall,da mag ich die Peruaner schon mehr!

Ja also hab ich nochmal einen Tag in Cochabamba verbracht.Auch die Freiwilligen von meiner Organisation wiedergetroffen! Lustiger abend!

Heute morgen hab ich mich dann auf den Weg nach La Paz gemacht!

Ja aus einer 6 Stunden Busfahrt wurde dann mal eine 9 Stunden Busfahrt,weil der Motor des Busses eben nicht so wollte wie der Fahrer....

Aber an sowas gewoehnt man sich,ruhe bewahren und dann eben bisschen durch die Anden laufen!
Ja heute Abend werde ich dann wohl erstmal gut ins Bettchen fallen...

Morgen wird noch ein bisschen eingekauft und ich schaue mir mal den "Hexenmarkt" an ist bestimmt lustig....wenn ich auch die toten Lama Embryos die dort verkauft werden nicht so lustig finde! Familien kaufen sie um sie beim Hausbau in die 4 Ecken ihres Hauses zu verteilen,dass so Glueck bringen....

Dann werd ich mich langsam wieder Richtung Peru begeben.Zwischenstopp in Copacabana und Puno und dann wieder nach Cusco...

26.1.07 01:54


Gestern-Cochabamba:

1348 Stufen steil hinauf und das um 9 Uhr morgens,weil die Sesselbahn zu der Christusfigur noch  geschlossen war1also wenn man dazu nicht mal Fruehsport sagen kann.

Lustigerweise noch Freiwillige von meiner Organisation getroffen,die in Cochabamba leben.

Abends nach Santa Cruz heute morgen um 6 uhr abgekommen!

Ueber den restlichen Tag heute spreche ich lieber nicht....

naja morgen geht es ja weiter und in diese Stadt muss ich nicht wirklich nochmal reisen!

Manchmal sollte man sich auf sein Bauchgefuehl verlassen und einfach weiterreisen,wenn einem ein Ort nicht gefaellt!

Morgen geht es wieder weiter ,diesmal nach Sucre...hoffentlich gefaellt mir diese Stadt besser!

21.1.07 22:00


Ich lebe noch

so nach einer langen sehr nervigen Busfahrt mit unendlich vielen zwischenstopps habe ich es endlich nach La Paz geschafft!

Alle sagten mir ja,dass diese Stadt gross ist!!!
Aber gross kann man das wirklich nicht mehr nennen,die ist gigantisch!

Ein Zimmer fuer 3,50€ koennt ihr euch das vorstellen?!?!

Ich liebe den Titicacasee der ist einfach super!

So sonst gibt es nicht besonderes werde mir jetzt mal la Paz anschauen gehen!

17.1.07 21:44


ach und ein paar bilder vom Dschungel hab ich auch hochgeladen.Nicht viele aber ein paar!
16.1.07 19:04


Bolivien

Heute Abend um 21 Uhr geht mein Bus.

12 Stunden und dann bin ich in Bolivien.

14 Tage bin ich unterwegs...Ich werd mich aber sicher melden!

Liebe Gruesse an alle und macht euch nicht so viele Gedanken bin schon gross und werde es sicher ueberleben!

 

16.1.07 18:57


Geburtstag

Vielen dank fuer die ganzen lieben Gruesse!!!

Hier wird halt nicht so wirklich gefeiert wie bei uns.Nur der 15te Geburstag ist ein sehr wichtiger,weil die Kinder zu Erwachsenen werde!

Aber da bin ich ja mittlerweile schon ein bisschen laenger dran vorbei

Naja heute morgen hat meine Gastmutter Kuchen fuer mich gebacken und dann haben wir gemeinsam gefruehstueck.Also nur den Kuchen....

Zum Mittagessen  wurde dann gross gekocht.

Maiskolben.Huehnchen,Nudeln mit Gemuese und Kartoffeln...

ja und das alles fuer jeden auf einen Teller....

Dann gab es noch ein bisschen Sekt fuer die Erwachsenen und ein kleiner Schluck fuer die Kinder und sonst Cola...

Was hier ja wirklich ne grosse Ausnahme ist!

Ich fands voll nett von ihnen!

Danach war ich aber erstmal kaputt,dass ich ein bisschen geschlafen habe.Danach noch ein bisschen gelesen mich fertig gemacht und gleich geht es zu den anderen Freiwilligen nach Urubamba...

15.1.07 00:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Home
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Inka-Terrassen
Sozialarbeit in Peru
Meine Organisation
Bilder
Gratis bloggen bei
myblog.de